Aromatherapie bei Blasenentzündungen

Aromatherapie – bei wiederkehrenden Blasenentzündungen

Wenn Blasenentzündungen immer wieder kommen, kann es dafür mehrere Gründe geben. Eine aromatherapeutische Behandlung ist oft eine gute Alternative zum Antibiotikum.

  • Durch fehlende Informationen über die richtige Hygiene kann es zu Wiederansteckungen kommen
  • Der Erreger sitzt nicht in der Blase sondern in der Vaginalflora
  • Es wurde kein Erreger in der Blase bestimmt und deshalb nicht gezielt antibiotisch therapiert
  • Das Immunsystem ist durch zahlreiche Antibiotika-Behandlungen geschwächt
  • Ansteckung über den Partner

Vagicheck ® – findet Erreger in der Vaginalflora

Über eine gezielte Untersuchung der Vaginalflora kann der Keim labormedizinisch exakt bestimmt werden. Anschließend wird ein sogennantes Aromatogramm erstellt, was bedeutet, dass der Keim im Labor unterschiedlichen ätherischen Ölen ausgesetzt wird, solange bis das Öl gefunden ist, was gegen den Keim wirksam ist. Bestimmte ätherische Öle wirken antibiotisch und töten den Erreger ab.

Aus der daraus entstandenen Aroma-Rezeptur werden von einem Partner-Labor sogenannte Vaginal-Ovula (Zäpfchen) angefertigt, die in der Regel über einige Wochen von der Patientin angewendet werden und Ihre Arbeit tun. Zusätzlich werden Mittel eingesetzt, die das Bakterienmilieu wieder stabilisieren und pflegend wirken.

Auch im akuten Fall kann mit Aromaölen gearbeitet werden. Die Untersuchung wird dafür mit einer Urinkultur durchgeführt.

Auch bei Vaginosen und anderen Empfindungsstörungen in diesem Bereich kann ein Vagicheck ® helfen.

Darm und Immunsystem stärken

Damit das Immunsystem sich in Zukunft selbst um etwaige Erreger kümmern kann, ist es wichtig auch diese Abteilung des Körpers in die Behandlung mit einzubeziehen. Lesen Sie hierzu auch Mikroökologische Darmtherapie.

ACHTUNG

Wenn Sie Blut im Urin haben und/oder Schmerzen in der Nierengegend bestehen, bitte dringend einen Facharzt aufsuchen. Erreger können bis ins Nierenbecken wandern und dort nachhaltige Schäden verursachen.