Richtige Schlafposition und Seitenschläferkissen

Richtige Schlafposition und Seitenschläferkissen

Warum die richtige Schlafposition entscheidend ist und weshalb es für Seitenschläfer empfehlenswert ist, nach dem geeigneten Kissen zu schauen erfahren Sie im obigen Video.

Schlafpositionen

Rückenschläfer

Bei Rückenschläfern können Schmerzen im unteren Rücken auftreten, weil häufig durch diese Position ein Hohlkreuz entsteht. Die gesamte Rückenmuskulatur spannt sich nachts und kann dadurch zu diesen Problemen im Bereich der Lendenwirbelsäule führen.

Bauchschläfer

Bauchschläfer überstrecken und verdrehen oftmals die Halswirbelsäule. Nackenschmerzen, Migräne und Kieferprobleme können die Folge sein. Wer auf dem Bauch schläft, sollte definitiv auf das richtige Kissen achten.

Seitenschläfer

Ähnlich ist es bei den Seitenschläfern. Die Halswirbelsäule hat beim falschen Kissen wenig Stabilität und es besteht die Gefahr von Verdrehungen. Auch für Seitenschläfer empfehle ich, bei dementsprechenden Beschwerden, ein dafür konzipiertes Kissen zu verwenden.

Welche Qualitäten muss ein gutes Kissen erfüllen?

Hervorzuheben ist die Ergonomie des Kissens, also die Fähigkeit die Wirbelsäule nachts zu unterstützen. Kaltschaumkissen werden nachts gerne mal zu hart und sind dann genauso wenig optimal wie Daunenkissen, die so gut wie gar keine Stützkraft haben.

Da die Körpertemperatur nachts um ca. 1 Grad Celsius gesenkt wird – dies macht der Körper, indem er Wärme abgibt – sollte das Kissen gut durchlüftet und sozusagen „atmungsaktiv“ sein, da sich ansonsten Wärme staut und es schnell zu warm wird.

Ein abwaschbarer Bezug ist für mich selbstverständlich, weshalb ich auf den Kissen der Firma third of life schlafe. Leider habe ich bei vielen anderen Kissen, die ich selbst ausprobiert habe, diese Qualitätskriterien nicht vollumfänglich erfüllt gesehen.

Ich empfehle, die Kissen zu testen. Third of life bietet ein dementsprechendes Rückgaberecht an.

Wer einmal sein richtiges Kissen gefunden hat, möchte es nicht mehr missen.

Orthopädische Beschwerden müssen natürlich grundsätzlich erst einmal vom Arzt oder Heilpraktiker abgeklärt werden. Ein Kissen kann diese Maßnahme nicht ersetzen, bei dementsprechenden Rückenbeschwerden aber eine sehr hilfreiche Unterstützung sein.

Die passenden Kissen für Deine Schlafposition

Leave a Reply

Your email address will not be published.